Donnerstag, 17. Januar 2013

Verano en la ciudad

Falls ihr es noch nicht mitbekommen hat... ja hier in Buenos Aires haben wir im Moment Sommer und was für einen. Zur Jahreszeit passend veranstaltet die Stadtregierung ein kulturelles oder zumindest ein massenunterhaltungs Programm.
"Verano en la cuidad" bietet diverse aktivitäten von Open-Air Kino (bzw. Autokino) zu Konzerte, Theater, Tango-Shows,...
Wieder einmal viel Angebot für viel zu wenig Zeit. Was so gerade läuft findest du hier:
 Zudem ist das ganze Angebot Gratis und in allen verschiedenen Stadtteilen verteilt. Ich werde nun von Zeit zu Zeit davon profitieren und hier in diesem Post meine Erfahrungen niederschreiben.



Autocine en el Rosedal

Ich hab mir den Film "Infancia clandestina" von der Tribühne aus angeschaut. Es rät sich früh dort zu sein um ein gutes Plätzchen zu ergattern, dann möglichst Breit machen. Die Holztribühne ist jedoch für einen ca. 2h Film nicht wirklich bequem. Unbedingt Decke, Kissen oder sonstwas für den Hintern mitnehmen. Teilweise füllen sich die Reihen so extrem, dass man sich nicht einmal anlehnen kann und dann ist das Sitzen eine Tortur.
Das Wetter hingegen war perfekt und man konnte den Film bei einem lauen Sommerabend gemütlich in Flipflop, Short und T-Shirt geniessen. Ist also wirklich empfehlenswert. Mir wurde gesagt, dass an einem Abend zwei Vorstellungen stattfinden (also 09Uhr und 11Uhr), ist jedoch niergends so beschrieben. Werde jedoch bei Gelegenheit versuchen eine "Nachtvorstellung" zu sehen.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen