Sonntag, 19. Mai 2013

Salta nach Tilcara und Umgebung

Tag 26 (17/5) : Salta nach Tilcara

Ein bischen später aber mit vollen Tank ging ich beim Hostel von Adri vorbei. Um 13Uhr machten wir uns dann mit einem leichten Fernet-Kater auf dem Weg nach Tilcara. Obligater Zwischenstopp bei Purmamarca, um die farbigen Felsen zu sehen.

Trip

  • eine freundliche Polizeikontrolle
  • ein bisschen Regen und Nebel beim Aufstieg; ab Jujuy bis Purmamarca
  • Verbrauch: 28 Liter, 240 Pesos (Nur Premium: $ 8.5)

Unterkunft

Malka Hostel
  • im Dorm für 100 Pesos (Frühstück inkl.)
  • Super Frühstück (man kann O-Saft selber pressen)
  • Komfort:

Sehenswürdigkeiten

  •  Purmamarca, cerro 7 colores


Tag 27 (18/5): Tilcara Ruine

Tilcara ist ein schönes und überschaubares Dörfchen. Der Ort ist perfekt geeignet um weitere Exkursionen in der Umgebung zu machen, denn hier ist auch gleich eine grössere Tankstelle, um bei Bedarf vollzutanken. Super Normal (nicht Premium) gibt es jedoch nur Morgens. Ab Mittag ist dann oft der Vorrat erschöpft.
Zu Trip und Unterkunft gibt es nicht viel zu sagen, da Heute zu Fuss unterwegs (Tilcara by foot) und im demselben Hostel geblieben.



Sehenswürdigkeiten

  • Inka-Ruinen

Tag 28 (19/5): Humahuaca, Hornacal

Ein weiterer Tag in Tilcara. Am Vorabend trafen wir Tanya und Jsabelle, somit entschieden wir uns Heute für eine gemeinsame Exkursion nach Humahuaca und zu den Hornacal. Welch ein atemberaubenden Anblick.

Trip

  • Bis Humahuaca geteerte Strassen, darum herum lediglich Schotterpisten
  • Verbrauch: 30 Liter, 235 Pesos

Sehenswürdigkeiten

  • Uquia, El cerro de las señoritas
  • Humahuaca
  • Hornacal








Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen